Was gibt's Neues?

Monatsfeier im Juli- Abschlussfeier

Mittlerweile ist es an der Europagrundschule Kalthof Tradition geworden, dass die Viertklässler sich mit einem Bühnenprogramm von ihrer Grundschule verabschieden. Die Moderation der Feier übernahmen die beiden Viertklässler Sessilia und Lena. Den Start machten die Geburtstagskinder der Schule. Zu Ehren der Kinder wurde ein Geburtstagslied gesungen und alle stellten sich kurz vor.
Es folgte ein Rapp der Klasse 4b. In dem Song ging es um die vier Grundschuljahre. Danach hieß es aber auch Abschiednehmen von liebgewonnenen Menschen. Frau Isken bedankte sich bei unserem Schulpflegschaftsvorsitzenen Herrn Heithoff, bei Friederike Grunewald, die an der Grundschule Kalthof ihr Bundesfreiwilligendienst absolviert hat, und bei der Lehrerin Frau Levin für die gemeinsame Zeit und die gute Zusammenarbeit. Die Schüler der vierten Klassen überreichten zum Dank kleine Präsente.
Spätestens bei den Liedern "Auf uns" der Klasse 4b und "Wir sagen euch Tschüss" der Klasse 4a flossen bei den Viertklässlern und bei dem Publikum die ersten Tränen. Frau Isken bedankte sich bei allen Eltern und dem Team für das vergangene Jahr, wünschte den Viertklässlern für ihren Übergang an die weiterführende Schule alles Gute. Mit den Ferienwünschen endete die letzte Monatsfeier für das Schuljahr. Das Team der Europagrundschule Kalthof wünschten allen Eltern, Schülerinnnen und Schülern schöne Ferien!!!
Information„Schuljahresende“ vom 05.07.2019

Monatsfeier im Juni- Niederlande

Zu Beginn stellte Frau Isken das heutige Moderatorenteam Aiman und Emily aus dem dritten Schuljahr vor. Den Start machten die Geburtstagskinder der Schule. Zu Ehren der Kinder wurde ein Geburtstagslied gesungen und alle stellten sich kurz vor.
Im Anschluss daran stellte das vierte Schuljahr ihr Plakat zu unserem Nachbarland Holland vor. Mit dem englischen Lied "The Lion sleep tonight" ging es musikalisch weiter. Die Klasse 3b hatte das Stück mit ihrer Klassenlehrerin Frau Levin einstudiert und sie erhielten für ihren Auftritt viel Applaus.
Danach folgte die Ehrung der Sportler durch Frau Labeß und Frau Hömberg. Beim diesjährigen Sportfest hatten die Kinder der Klassen innerhalb verschiedener Disziplinen Punkte gesammelt. Jetzt wurden einige Schülerinnen und Schüler mit der Ehrenurkunde ausgezeichnet. Wie in jedem Jahr gab es auch wieder Känguru- und Zebraurkungen für fleißige Rundenläufer und Seilchenspringer. Wir gratulieren den Sportlern zu dieser tollen Leistung! Den Abschluss bildete das Land und das Motto für den kommenden Monat.
Information„Hitzefrei“ vom 26.06.2019
Information„Hitzefrei“ vom 24.06.2019

Sportfest 2019

Am Freitag stand unser jährliches Sportfest auf dem Programm. Zuerst zeigte uns die Klasse 4a wie man sich warm macht. Danach durften die Schülerinnen und Schüler verschiedene Stationen durchlaufen. Neben den normalen Disziplinen "Laufen, Werfen und Springen" standen neun weitere sportliche Übungen auf dem Laufzettel. Außerdem nahmen die Schülerinnen und Schüler am Laufabzeichen- Wettbewerb "Laufwunder" teil und bekamen als symbolisches Zeichen ein lilanes Silikonarmband. Vielleicht gibt es ja die ein oder andere Urkunde für die fleißigen Sportler. Dank des Fördervereins und der Spenden durch die Eltern konnten die Sportler sich zwischendurch mit Getränken, Obst und Gemüse stärken. Zum Abschluss gab es wieder die Klassenstaffeln. Hier ging es um Schnelligkeit und natürlich viel Geschick. Das Team der Europagrundschule Kalthof bedankt sich beim Förderverein für die Unterstützung, bei allen Helfern und natürlich den zahlreichen Obst- und Gemüsespenden!

Unsere Stadtführung durch Iserlohn

Als erstes sind wir zum Zug gelaufen. Kurze Zeit später sind wir in der Stadt angekommen. Danach sind wir zum Museum gelaufen, dort haben wir auf Herrn Häusser gewartet. Später, als er da war, sind wir ins Museum reingegangen. Dort gab es ein Stadtmodell vom alten Iserlohn und alte Münzen. Auf einer stand Engelbert. Als wir draußen waren, sind wir die alte Mauer entlanggegangen. Auf manchen Häusern standen Jahreszahlen. Am Ende sind wir zum Spielplatz gerannt.

Minimusiker zu Besuch

Am Mittwoch, 12.06.2019 kommen die Minimusiker wieder in unsere Schule und nehmen mit allen Klassen Lieder für die 2. Schul - CD auf. Bestellungen sind bis spätestens 14.06.2019 über die Klassenlehrer möglich.
Information„Sportfest“ vom 28.05.2019

Informationen von einer Hebamme

Im Sachunterricht der vierten Schuljahre war die Hebamme Nathalie Seltmann zu Besuch. Die Kinder durften ihr Fragen zum Thema Schwangerschaft und Geburt stellen. Frau Seltmann beantwortete sie alle und hatte zusätzlich noch viele andere interessante Informationen für alle. Sie zeigte den Schüler zum Beispiel ein altmodisches Hörrohr und ein modernes Gerät zum Abhören der Herztöne eines Babys im Bauch der Mutter. Frau Seltmanns Besuch war eine tolle Bereicherung des Sachunterrichts.

Monatsfeier im Mai- Türkei und Vielfalt in Europa

Zu Beginn begrüßte unsere Schulleiterin Frau Isken das Publikum und unsere Schulaufsichtsbeamtin Frau Raschke. Danach stellte sie das heutige Moderatorenteam Finja und Aaron aus dem dritten Schuljahr vor. Den Start machten die Geburtstagskinder der Schule. Zu Ehren der Kinder wurde ein Geburtstagslied gesungen und alle stellten sich kurz vor.
Im Anschluss daran tanzten die Klassen 1a und 1b zu dem italienischen Lied "Il tango dei fiori" einen Blumentanz. Außerdem informierten uns die Moderatoren, dass im Juni das Land Holland und das Motto "Auf dem Schulgelände vertragen wir uns: Wir halten uns an die Pausenregeln" im Mittelpunkt des Schulleben steht. Europäisch ging es mit der Europahymne "Freude schöner Götterfunken" weiter. Die Klasse 4a hatte das Stück mit ihren Flöten im Musikunterricht einstudiert.
Finja und Aaron erzählten, dass sich die Schülerinnen und Schüler in der Projektwoche mit dem Thema "Anderssein" und "Vielfalt in Europa" beschäftigt haben. Es folgten die Klassen 1a und 1b mit einem selbstgeschriebenen Theaterstück zu dem Buch "Elmar". Nach dem Stück sang die italienische Arbeitsgemeinschaft ein Lied und die Drittklässler erzählten, dass sie sich in der Projektwoche mit dem Europalied beschäftigt haben. Dabei gaben sie uns wichtige Hintergrundinformationen zu dem Stück. Die Schüler Emre, Murat und Metecan gaben eine türkische Unterrichtsstunde zu den Zahlen eins bis zehn und die Zweitklässler berichteten von der "Mona Lisa" und sangen ihr Europalied.
Information„Verbot Pokemon“ vom 22.05.2019

„Heart Beats for Europe“

Am Mittwoch, 15.05.2019 hat sich die Klasse 4b mit dem Zug nach Dortmund aufgemacht, um an dem Projekttag „Heart Beats for Europe“ teilzunehmen. Geweckt von einem (Mitmach-) konzert, hatten die Schüler Gelegenheit, sich in verschiedenen Gruppen musikalisch mit Europa auseinanderzusetzen: So konnten sie z.B. Instrumente bauen, tanzen oder singen. Mit vielen neuen Eindrücken und den selbstgebauten Instrumenten kamen wir am Nachmittag wieder am Kalthofer Bahnhof an.
Information„Abschlussgottesdienst“ vom 11.05.2019

Klaro zu Besuch in Klasse 1

Heute waren Klaro und Frau Köhne wieder zu Besuch in den ersten Klassen. Mit Klaro haben wir uns zu einer Bewegungsgeschichte bewegt. Wir haben gelernt, dass unser Körper aus Knochen, Muskeln und Gelenken besteht. Für die Knochen und die Muskeln ist die gesunde Ernährung und die Bewegung wichtig.

Mosaik

Zusammen mit Emily Kunze bemalten die Schülerinnen und Schüler der Europagrundschule Kalthof im März viele kleine Mosaiksteine. Aus diesen Steinen entstand jetzt der Schriftzug "Europaschule Kalthof", der demnächst den Eingangsbereich schmücken soll.

Wir feiern Geburtstag

Am heutigen Mittwoch haben wir den fünfzigsten Geburtstag der Peter und Paul Kirche in einem Gottesdienst gefeiert. Als Geschenk brachten die Schülerinnen, Schüler und Lehrer der Grundschule Kalthof eine große Postkarte mit den besten Wünschen für die Kirche mit und auch das Geburtstagslied der Schule durfte nicht fehlen.

Wir waren Müllsammler

Am Freitagmorgen sind wir Müll sammeln gegangen. Als erstes haben wir Handschuhe bekommen. Nach der Pause haben wir uns aufgestellt und sind losgegangen. Ab der Sparkasse durften wir Müll aufsammeln. Am Spielplatz an der Kirche haben wir uns in Gruppen aufgeteilt. Dann ging es los mit Müll sammeln. Danach haben wir auf dem Spielplatz gespielt. Am Ende sind wir zurück zur Schule gegangen. Es hat viel Spaß gemacht.
Information„Müllsammelaktion“ vom 02.05.2019

Schöne Ferien

Das Team der Europagrundschule wünscht Ihnen und Ihren Familien schöne und erholsame Osterferien!

Verabschiedung

Heute mussten wir nach eineinhalb Jahren Abschied von unserer Referendarin Frau Schmudde nehmen. Beim Ferienansingen bedankten wir uns für die schöne gemeinsame Zeit und überrreichten viele gute Wünsche für die Zukunft. Nach einer erfolgreichen Abschlussprüfung geht Frau Schmudde nun wieder zurück in ihre Heimat und darf nach den Sommerferien dort ein erstes Schuljahr übernehmen. Wir wünschen ihr von Herzen alles Gute und viel Glück beim Start ins Berufsleben!
Information„Schulfrei am 08.04.2019“ vom 03.04.2019
Information„Kiss an Go“ vom 01.04.2019

Kiss and Go- Schild

KISS AND GO – heißt es ab sofort im bunten Schriftzug an der Europagrundschule Kalthof! Das bedeutet letztendlich nichts anderes als mehr Selbständigkeit für Ihr Kind und das Zugeständnis, dass es die letzten Meter bis zur Schule prima allein schafft!

Monatsfeier im März- Frankreich

Die Monatsfeier moderierten die Viertklässler Leona und Metecan. Wie bei jeder Feier kamen zuerst die Geburtstagskinder der Schule auf die Bühne. Für die Kinder gab es ein Ständchen und alle nannten ihren Namen und ihr Alter.
Zum Monatsmotto Frankreich gab es auf dieser Monatsfeier zahlreiche musikalische Beiträge. Unter anderem präsentierte die Klasse 3b ein Rhythmuslied auf französisch und die Klasse 3a sang und tanzte zu dem Lied "Sur le Pont". Außerdem informierte uns die Russisch Arbeitsgemeinschaft über das Land. Danach folgte ein Menuett der Klasse 4b. Früher wurde zu dieser Musik, die aus Frankreich stammt, getanzt. Das Menuett wurde auf verschiedenen Instrumenten von der Klasse vorgestellt. So waren auch die Klänge des Keyboards und eines Saxophons zu hören.
Es folgte die Klasse 2 mit dem Gedicht "Die Tulpe" von Josef Guggenmos. Danach sang die Klasse 1b das Frühlingslied "Ich lieb´den Frühling"". Im nächsten Monat März stehen das Land Frankreich und das Motto: „Im Treppenhaus gehen wir rechts und überholen nicht" im Vordergrund. Wir sind schon neugierig, was wir in den folgenden Wochen und auf der Monatsfeier im Mai neues über die Türkei erfahren werden. Den Abschluss bildete die Ehrung der Fußballer. Ein Mädchen- und ein Jungenteam hatte am Fußballturnier der Iserlohner Schulen mit ihrem Trainer Corvin Knabe teilgenommen. Sie erhielten den verdienten Applaus der Zuschauer.

Fußballturnier der Jungen

Am Donnerstag fand in der Almelohalle in Iserlohn das Fußballturnier für Jungen statt. Insgesamt traten 12 Iserlohner Mannschaften an. Mit ihrem Trainer Corvin Knabe belegten die Jungen den siebten Platz. Wir gratulieren dem Team und seinem Trainer zu dieser Leistung.

Fußballturnier der Mädchen

Am Mittwoch fand in Sümmern das Fußballturnier für Mädchen statt. Insgesamt traten 10 Iserlohner Mannschaften an. Mit ihrem Trainer Corvin Knabe belegten die Mädchen einen tollen sechsten Platz. Wir gratulieren zu dieser Leistung.

Futter-Vogelhäuser

Am Donnerstag, den 07.03.19 haben wir Futter-Vogelhäuschen gebaut. Jeder hat mit seinem Partner zusammen geschmirgelt und gehämmert. So sind ganz tolle Futterhäuschen entstanden. Zwei Tage später haben wir die Häuser mit Wasserfarben angemalt. Als sie getrocknet waren, durften wir sie auch mit nach Hause nehmen. Es hat uns allen sehr viel Spaß gemacht!

Zahnprophylaxe im vierten Schuljahr

Bei Frau Hanas vom zahnärztlichen Dienst durften wir selber Zahnpasta herstellen. Jedes Kind konnte mit Schlämmkreide, Glyzerin und dem Lieblingsgeschmack eine eigene Zahnpasta anrühren. Das hat total Spaß gemacht. Die anderen Stationen waren auch toll. Es gab Rätsel, Spiele und andere schöne Aufgaben.

Der Zahndrache Rudi

Heute war der blaue Drache Rudi zu Besuch in der Europagrundschule Kalthof. Er zeigte den Erstklässlern, wie man sich die Zähne putzt, was gesund und schädlich für die Zähne ist und was beim Zähneputzen zu beachten ist.

Klassenfahrt der Klasse 4b

Zur Zeit ist die Klasse 4b mit ihren Lehrerinnen auf Abschlussfahrt in der Kluse in Menden. Wir wünschen Ihnen viel Spaß und eine schöne gemeinsame Zeit!
Einladung„Lammtag“ vom 12.03.2019.

Kunstprojekt an der Europaschule Kalthof

Heute bemalten die Schülerinnen und Schüler der Europagrundschule Kalthof zusammen mit der Künstlerin Emily Kunze viele kleine Mosaiksteine. Aus diesen bunt gefertigten Steinen soll der Schriftzug "Europaschule Kalthof" für den Eingangsbereich entstehen. Wir sind schon ganz gespannt und freuen uns auf den neuen Eingangsbereich.
Elternbrief „Kunstprojekt“ vom 06.03.2019.

Das Vogelfutterhaus

Am Montag, den 25.2.2019 haben wir Vogelfutterhäuser gebaut. Als erstes haben wir das Holz mit Schleifpapier geschliffen. Dann wurde das Holz mit Leim eingepinselt. Der Partner hat das Holz festgehalten und dann durften wir hämmern. Am Donnerstag, den 28.2.2019 durften wir das fertige Vogelfutterhaus bunt anmalen.

Karneval 2019

Der Freitag stand in der Grundschule Kalthof unter dem Motto Karneval. In den Klassen wurde getanzt, gesungen, gebastelt, gespielt und gemeinsam gefrühstückt. In der dritten Stunde folgte dann eine Polonaise durch die ganze Schule.
Elternbrief „Info Karneval“ vom 27.02.2019.

Lichtblicke

Durch den Verkauf beim Adventsmarkt im Dezember konnten die einzelnen Klassen ihre Klassenkassen auffüllen. Einen Teil der Einnahmen spendete sie jetzt für die Aktion Lichtblicke. Insgesamt kamen 140 Euro zusammen. Mit der Spende wird Kindern und Jugendlichen sowie ihren Familien ein echter Lichtblick in schweren und belastenden Notlagen gegeben und es wird ihnen geholfen, im Alltag wieder langsam Fuß zu fassen.

Monatsfeier im Februar- Polen

Die Monatsfeier moderierten die Viertklässler Sinja und Jan. Wie bei jeder Feier kamen zuerst die Geburtstagskinder der Schule auf die Bühne. Für die Kinder gab es ein Ständchen und alle nannten ihren Namen und ihr Alter.
Zum Monatsmotto Polen erzählten uns Sessilia und Hanna, etwas über das Schulleben in Polen und polnische Speisen. So erzählten sie auch, dass in Polen die beste Note eine "sechs" ist. Danach brachten uns die Schülerinnen die Zahlen von eins bis zehn und die Farben auf polnisch bei. Außerdem tanzte die Klasse 4a eine polnische Polka. Außerdem berichtete das Moderatorenteam, dass es in der letzten Schulwoche im Unterricht um die Kommunikation ging.
Es folgte die Klasse 1a mit einem polnischen Märchen und die Klasse 3b präsentierte die Verklanglichung eines Gedichtes. Den Abschluss bildete die Klasse 2 mit einem Bewegungslied. Im nächsten Monat März stehen das Land Frankreich und das Motto: „Wir spülen auf der Toilette ab und waschen uns die Hände“ im Vordergrund. Wir sind schon gespannt, was wir in den folgenden Wochen und auf der Monatsfeier im März Neues über Frankreich erfahren werden.

Klaro- Klasse 2000 in Klasse 1

Diese Woche waren Frau Köhne und Klaro zu Besuch im ersten Schuljahr. Klaro möchte uns in den vier Jahren zeigen, wie wir gesund und fit bleiben. Thema der Stunde war die Atmung. Mit Atemtrainern haben wir verschiedene Übungen gemacht.

Kessy- Das Lesekänguru der Stadtbücherei zu Besuch

Hier seht ihr das Lese-Känguru der Stadtbücherei. Kessy hat uns in der Klasse besucht und etwas vorgelesen. Im März fahren wir in die Stadtbücherei und besuchen Kessy. Und ganz viel lesen wollen wir natürlich auch.

Vogelhäuser

Wir haben in der Schule Vogelhäuser mit der Arche aus Menden gebaut. Zuerst musste man das Holz abschleifen. Dann haben wir gehämmert und später die Vogelhäuser angemalt. Das war toll. Die Vogelhäuschen stellen wir nun in den Garten und füttern die Vögel.

Referate in Klasse 4

Auf dem Stundenplan der Klasse 4b stand das Thema "Referate" in den letzten Wochen im Vordergrund. Dazu fertigten die Schülerinnen und Schüler der Klasse kreative Plakate an.
Elternbrief „Info Zeugnisse“ vom 30.01.2019.
Elternbrief „Sicherheit“ vom 28.01.2019.

Monatsfeier im Januar- Dänemark

Die erste Monatsfeier des neuen Jahres moderierten die Drittklässler Sophie und Lukas. Einen besonderen Applaus erhielten die beiden Schüler, weil sie die Moderation selbst verfasst hatten. Wie bei jeder Feier gab es für die Geburtstagskinder der Schule ein Ständchen und jedes Kind nannte uns seinen Namen und das jeweilige Alter.
Zum Monatsmotto Dänemark hatte die Klasse 1b ein Wikingergedicht vorbereitet. Die Schreib- und Lesearbeitsgemeinschaft der zweiten und dritten Klassen hatte sich im Unterricht mit unserem Nachbarland Dänemark beschäftigt und nun stellten sie uns viel Wissenswertes zu dem Land vor und präsentierten den Zusachauern auch ein selbst gestaltetes Plakat. Danach kamen die Kinder der Dänisch- Arbeitsgemeinschaft auf die Bühne. Die Schülerinnen und Schüler brachten uns die Zahlen von eins bis zehn auf dänisch bei und stellten die Besonderheiten der dänischen Sprache vor.
Es folgte die Klasse 2 mit einem Beitrag über die Monate des Jahres. Den Abschluss bildete die Klasse 4 mit dem Bewegungslied "Anne Kaffeekanne". Im nächsten Monat Februar stehen das Land Polen und das Motto: „Wir gehen langsam und leise durch das Schulgebäude“ im Vordergrund. Wir sind schon gespannt, was wir in den folgenden Wochen und auf der Monatsfeier Neues über Polen erfahren werden.

Eislaufen in Klasse 1

An drei Montagen sind wir in die Iserlohner Eishalle gefahren, um mit den Trainern der Young Roosters das Eislaufen zu lernen. Zuerst ging es mit dem Pinguinschritt und einem Stuhl über das Eis. Mittlerweile können viele von uns schon ohne den Stuhl fahren. Wir bedanken uns bei den Roosters für das tolle Training und bei allen Eltern, die uns geholfen und begleitet haben!
Elternbrief „Wechsel erste Stunde“ vom 14.01.2019.

Frohe Weihnachten und einen guten Rutsch!

Das Team der Europagrundschule Kalthof möchte sich bei allen Eltern, Schülerinnen und Schüler und Unterstützern der Schule für das zurückliegende Jahr bedanken. Wir wünschen Ihnen ein schönes Weihnachtsfest, erholsame Ferien und einen guten Rutsch ins neue Jahr!!!

Monatsfeier im Dezember- Österreich

Bereits am frühen Morgen zog der Duft von frischen Waffeln durch das Schulgebäude und vereinzelt sah man fleißige Eltern, Engel, Hirten oder Weihnachtsmänner durch das Schulgebäude laufen. In der letzten Monatsfeier des Jahres führten die Drittklässler Mika und Paula souverän durch das Programm. Zuerst gab es für Geburtstagskinder ein Ständchen.
Die Klasse 2 sagte uns viel Wissenswertes über die österreichische Hauptstadt Wien und über unsere Partnerschule. Danach folgte ein russisches Lied der russisch Arbeitsgemeinschaft über einen Tannenbaum und Lenja aus der Klasse 4 spielte ein Weihnachtslied auf dem Keyboard. Die Klasse 1a präsentierte das Krippenspiel „Das Licht des kleinen Hirten“ und die Klassen 2 und 3 sangen ein selbstumgeschriebenes Weihnachtslied mit Weihnachtsschlümpfen.
Im nächsten Monat Januar stehen das Land Dänemark und das Motto: „Wir lösen Streitigkeiten mit Worten und denken an den Satz: Ich wünsche mir von dir....!“ im Vordergrund. Mit feierlichen Worten beendete unsere Schulleitung Frau Isken diese Monatsfeier. Unser Dank geht an alle Helfer, die uns so oft unterstützt haben. Wir wünschen allen schöne Weihnachhten und einen guten Rutsch!
Elternbrief „Weihnachtsbrief“ vom 18.12.2018.
Elternbrief „Weihnachtsgottesdienst“ vom 18.12.2018.

Winterkonzert- Herr H. war da

Bereits zum zweiten Mal gab Herr H heute an der Europagrundschule Kalthof sein Winter-Mitmach-Konzert. Mit Hits wie "Kekse", "Harry, der Schneemann", "Ich will mein Geschenk haben" und Heute hat´s geschneit" brachte er sein Publikum zum mitsingen, mitklatschen und mittanzen. Und natürlich gab es auch Schnee. Mit Hilfe einer Kunstschneekanone zauberte Herr H den nötigen weißen Winterzauber und ließ damit die Kinderaugen strahlen. Ein großes Dankeschön geht an den Förderverein, der einen Teil der Konzertkosten übernahm!

Adventsmarkt

Heute war es endlich soweit: Die Europagrundschule Kalthof hatte zum gemeinsamen Basteln in die Schule eingeladen. In sieben Klassen wurde fleißig gebastelt. So entstanden Engel, Weihnachtskarten, Rentiere, Zuckerstangen, Sterne, Kerzen und Glöckchen.
Im Anbau verkauften Eltern zu Gunsten der Klassenkassen selbst hergestellte Dinge. Es gab verschiedene Köstlichkeiten wie zum Beispiel Weihnachtszucker, Vanillesirup oder weihnachtliche Dekorationen. So fanden zum Beispiel Weihnachtskugeln, Schneemänner, Teelichter, Engel, Zuckerstangen, Lampen und diverse andere kreative Presente ihre neuen Besitzer. Auch der Ganztag war mit Produkten vertreten und die Bienen Arbeitsgemeinschaft verkaufte selbst hergestellten Honig und Kerzen.
Zudem gab es eine Vernissage zu europäischen Künstlern. In Kooperation mit dem Stennergymnasium waren im Englischraum der Schule Schülerarbeiten der beiden Europaschulen zu sehen. Bereits Anfang Dezember fand eine Ausstellung zu diesem Thema im Gymnasium statt. Auch hier leistete die Europagrundschule Kalthof ihren Beitrag und zeigte, wie sich die Grundschüler mit dem Thema "Europa" im Unterricht beschäftigt hatten. Siehe auch Beitrag vom 02.12.2018.
Für das leibliche Wohl sorgte sich der Förderverein. Viele Eltern hatten gebacken und es wurde Kaffee und Kuchen verkauft. Den Abschluss bildete das Weihnachtslied "Dicke rote Kerzen". Wir möchten uns bei allen Beteiligten bedanken und wünschen allen ein schönes zweites Adventswochenende!!!

Nikolausüberraschung vom Förderverein

Am Nikolaustag spendierte der Förderverein für jede Klasse einen großen Nikolaus von Hof Drepper. Mit viel Genuß aßen alle Schülerinnen und Schüler das leckere Gebäck. Danke für diese Spende!
Wichtig!!! Elternbrief „Parksituation und Erziehung zur Selbstständigkeit“ vom 04.12.2018.

Tag der offenen Tür am Stennergymnasium- mit europäischen Künstlern der Grundschule Kalthof

Am heutigen Samstag stellten die Kids der Europaschule Kalthof einen Teil ihrer Arbeiten am Stennergymnasium aus, die innerhalb des Unterrichts entstanden sind. - Kunstwerke nach Piet Mondrian (Holland)- Arbeiten der Klasse 1a
Thema der Unterrichtseinheit waren europäische Künstler. In diesem Sinne beschäftigte sich die Klasse 1a mit Mondrian, die Klasse 1a mit Klee, die Klasse 2 mit Hundertwasser, das dritte Schuljahr mit Klee, die Klasse 4a mit Alt und die Klasse 4b mit Seurat. Wir sind der Meinung, dass dabei ganz tolle Werke entstanden sind, die wir Ihnen nicht vorenthalten möchten. - Kunstwerke nach Paul Klee (Deutschland)- Arbeiten der Klasse 1b
Kunstwerke nach Friedensreich Hundertwasser (Österreich)- Arbeiten der Klasse 2
Kunstwerke nach Paul Klee (Deutschland)- Arbeiten der Klasse 3
Kunstwerke nach Otmar Alt (Deutschland)- Arbeiten der Klasse 4a
Kunstwerke nach Georges Seurat (Frankreich)- Arbeiten der Klasse 4b

Monatsfeier im November- Schweden

Den Start machte die Klasse 1b mit dem Lied vom Anderssein. Nach diesem musikalischen Beitrag mit Orff- Instrumenten sangen die Kinder der 4b das Pippi Langstrumpf Lied. Danach folgte ein schwedisches Rätsel über das Rentier. Die zweite und die dritten Klassen sangen das passende Lied von Rudolf mit der roten Nase und brachten die Zuhörer in weihnachtliche Stimmung. Natürlich durften auch die Geburtstagskinder nicht fehlen. Zum Schluss stellten die Moderatoren Lina und Max das Land Österreich für den Monat Dezember und das neue Motto vor. Danke an das Moderatorenteam!

Einladung zum Adventsbasar

Am 07.12.2018 findet unser jährlicher Adventsbasar von 15.00 bis 17.00 Uhr in der Europagrundschule Kalthof statt. Neben Bastelaktionen für die Kinder können Weihnachtsdekorationen oder Leckereien der einzelnen Klassen erworben werden. Für das leibliche Wohl sorgt der Förderverein. Wir freuen uns auf Ihren Besuch.

Adventsbasteln der Löwen

Am heutigen Mittwoch war bei den Löwen der Europagrundschule ein Hauch von Weihnachtsstimmung spürbar. Voller Tatendrang wurde für Weihnachten gebastelt.
Elternbrief „Einladung Adventsbasar“ vom 23.11.2018.
Elternbrief Konzert „HerrH“ vom 23.11.2018.

Adventsaktion: Lebensmittelsammlung für die Iserlohner Tafel

Auch in diesem Jahr möchte sich die Europagrundschule Kalthof an der Aktion der CariTasche, der Iserlohner Tafel, beteiligen und Lebensmittel für bedürftige Familien in Iserlohn sammeln. Eltern und ihre Kinder können haltbare Lebensmittel, wie zum Beispiel Mehl, Kakao, Nudeln, Reis, Konserven, Tee, Zucker, H-Milch, Kaffee, Marmelade, Gebäck und Süßigkeiten kaufen und mit in die Schule bringen. In der Schule werden diese Lebensmittel gesammelt und später von Mitarbeitern der Caritas abgeholt und vor Weihnachten vor Ort verteilt.
Zeitungsbericht des Iserlohner Kreisanzeigers "Kalthofer Kids sind super drauf" vom 20.11.2018.

Minimusiker Tag

Heute haben uns Lars und Till von den Minimusikern besucht, um die Lieder für unsere Minimusiker – CD aufzunehmen. Zuerst trafen sich Schüler und Lehrer vor der Bühne und weckten angeleitet durch die Musiker mit verschiedenen Übungen Körper und Stimme. Dann sangen alle gemeinsam das Schullied. Die Schüler waren begeistert und diszipliniert bei der Sache, sodass die Aufnahme gleich beim ersten Mal gelang. Anschließend wurden 10 weitere Lieder mit einzelnen Klassen oder Jahrgängen eingesungen. Schüler und Lehrer waren sich einig: Das gemeinsame Singen hat viel Spaß gemacht. So wurde der gelungene Tag mit einer goldenen Schallplatte von den Minimusikern und einer kleinen Überraschung für jeden Schüler belohnt. CDs zum Preis von je 12 € können noch bis spätestens Donnerstag, 22.11.2018 bei den Klassenlehrern bestellt werden.

Minimusiker zu Besuch

Am kommenden Montag ist es soweit, die Minimusiker besuchen uns mit ihrem mobilen Tonstudio in der Europagrunschule Kalthof. Starten werden die zwei Musikpädagogen mit einem Warm-up und guter Laune. Danach singen die einzelnen Klassen ihre zuvor selbst ausgewählten Lieder. Mittags sind die Aufnahmen fertig und etwa zwei Wochen später kommen CDs für alle Kinder. Wir sind gespannt und freuen uns auf diesen Tag.

St. Martin in der Dechenhöhle

Heute besuchten wir, die ersten Klassen, die Dechenhöhle. Dort fand unser St. Martinszug statt. Gemeinsam mit unseren Eulenlaternen Egon und Uta gingen wir durch die dunkle Höhle und sangen Martinslieder. Auch die Geschichte von St. Martin haben wir gesehen. Zum Abschluss konnten wir uns im Höhlenmuseum umsehen.

St. Martin in der Grundschule

Heute besuchten uns die zukünftigen Schulkinder in der Europagrundschule Kalthof. Gemeinsam mit den Erst- und Zweitklässlern feierten wir St. Martin. Fellician und Emma aus der ersten Klasse spielten uns die Geschichte vor. Dazu sangen wir und zum Abschluss teilte die zweite Klasse mit uns: Es gab selbst gebackenes Gebäck aus der Türkei.

Stark und gesund mit Klasse2000

Klasse2000 ist das bundesweit größte Unterrichtsprogramm zur Gesundheitsförderung, Sucht- und Gewaltvorbeugung für die Grundschule. Wir, die Europagrundschule Kalthof, beteiligen uns seit einigen Jahren an dem Programm, derzeit mit 7 Klassen. Die Kinder erforschen mit KLARO wie ihr Körper funktioniert und was sie selbst tun können, damit es ihnen gut geht. Die großen Themen von Klasse2000 sind: Gesund essen & trinken, Bewegen & entspannen, Sich selbst mögen & Freunde haben, Probleme & Konflikte lösen, Kritisch denken & Nein sagen, z. B. bei Tabak und Alkohol. Das Unterrichtsprogramm begleitet die Kinder von Klasse 1 bis 4, pro Schuljahr finden ca. 15 Klasse2000-Stunden statt. Zwei bis drei Mal pro Schuljahr besuchen speziell geschulte Klasse2000-Gesundheitsförderer die Klassen und führen mit besonderen Experimenten und Spielen neue Themen ein, die die Lehrkräfte anschließend vertiefen. Die Kinder freuen sich sehr auf die Stunden unserer Gesundheitsförderin Frau Köhne. Klasse2000 wird von einem gemeinnützigen Verein getragen und über Patenschaften finanziert (220 € pro Klasse und Schuljahr). Wir freuen uns sehr, dass der Lions Club Iserlohn den Kalthofer Kindern hilft, gesund aufzuwachsen. Vielen herzlichen Dank dafür! Aktuelle Informationen über Ziele, Themen, Wirkung und Verbreitung von Klasse2000 erhalten Sie unter: www.klasse2000.de

Einweihung des neuen Spielecontainers und der neuen Spielsachen

Diese Woche wurde der vom Förderverein spendierte Spielecontainer und die neuen Pausenhofspielzeuge eigeweiht. Danke an den Förderverein für die großzügige Spende!

Tag der offenen Tür und Monatsfeier- Spanien und Griechenland

Am heutigen Freitag war es mal wieder so weit: Die Europa- Grundschule Kalthof öffnete ihre Türen und lud alle interessierten Eltern und zukünftige Schülerinnen und Schüler ein, am Unterricht teilzunehmen. In den Klassen wurden verschiedene Aktionen zum Methodentraining angeboten und die Besucher konnten in den Unterricht reinschnuppern und aktiv mitmachen. Engagierte Mütter vom Förderverein boten Plätzchen an, verkauften Schulkleidung und beantworteten Fragen der zukünftigen Eltern. Zum Abschluss trafen sich alle zu einer Monatsfeier in der Aula. Hier präsentierten die einzelnen Jahrgangsstufen die Ergebnisse der Methodenwoche. Das Methodentraining ist ein fester Bestandteil an der Grundschule Kalthof. In den regelmäßig stattfindenden Einheiten lernen die Schülerinnen und Schüler Methoden und Vorgehensweisen, die ihnen in ihrem Schulleben helfen sollen. Die ersten Schuljahre stellten vor, wie man richtig ausschneidet. Die Kinder der zweiten Schuljahre erlernten in der Woche den richtigen Umgang mit Stift und Lineal. Die dritten Klassen markierten Schlüsselwörter und lernten, Texte zu erschließen. Die vierten Schuljahre zeigten uns den richtigen Umgang mit dem Zirkel.
Natürlich durften die Länder "Spanien" und "Griechenland" auf der Monatsfeier nicht fehlen. In der Europa-Grundschule Kalthof steht in jedem Monat ein anderes europäisches Land auf dem Programm. Auf den Monatsfeiern stellen die Kinder die im Unterricht behandelten europäischen Inhalte in Form von Liedern, Tänzen, kleinen Theaterstücken und anderen tollen Präsentationen vor. Heute sang zuerst die Klasse 1a Bruder Jakob auf Spanisch. Danach folgten Kinder aus den Klassen 2 und 3, die uns Zahlen und Farben auf Griechisch und Spanisch beibrachten. Zum Abschluss sangen der Viertklässler ein Fahrradlied.

Tag der offenen Tür 2018

Am 28.08.2018 haben interessierte Eltern mit ihren Kinder die Möglichkeit, sich den Unterricht an der Europagrundschule Kalthof anzuschauen und aktiv mitzumachen. Innerhalb der Methodenwoche vom 24.9.2018 bis zum 28.08.2018 arbeiten die Schülerinnen und Schüler der Schule an elementaren Arbeitstechniken. Sie üben zum Beispiel den Umgang mit der Schere, mit dem Textmarker, dem Lineal und dem Zirkel. Die Ergebnisse der Woche und auch das europäische Motto des Monats September wird innerhalb der Monatsfeier präsentiert. Wir freuen uns auf ihren Besuch!

Einschulungsfeier 2018

Ein buntes Programm boten die Schülerinnen und Schüler der Europagrundschule Kalthof zur Einschulungsfeier der Erstklässler. Neben dem Schullied, das die Klasse 2 sang, präsentierte die Klasse 4b ein Flötenstück und die Klasse 4a stellte die Geschichte vom Löwen, der nicht schreiben konnte, vor. Danach folgte die erste Unterrichtsstunde mit den Eulen Egon und Uta. Das Team wünscht allen Erstklässlern einen guten Start ins Schulleben!

Schulanfängergottesdienst 2018

„Einfach spitze, dass du da bist“ – mit diesen Worten startete der diesjährige Schulgottesdienst in der vollbesetzten Jakobuskirche. Damit hießen sowohl der Vikar Herr Kernbach und die Pfarrerin Frau Zywitz, als auch die Familien und Freunde der Erstklässlerinnen und Erstklässler die neuen "Erstis" Willkommen. Schön, dass ihr da seid!